BLUE MY MIND in Vorproduktion

Bildschirmfoto 2016-06-02 um 15.12.15 Kopie

Wer bin ich… Wo gehöre ich hin? Diesen zentralen Fragen widmet sich „Blue My Mind“. Lisa Brühlmanns feinfühliges Coming of Age-Movie über die Ohnmacht der Jugend auf der Suche nach sich selbst. Dabei geht es um den Drang nach Zugehörigkeit, verbotene Pfade und den ersten Sex – oder vielmehr das Spektakel, das draus gemacht wird Die Themen markieren jedoch keine Pfeiler im Film, sie gleiten sanft wie Wellen auf uns zu. Im Zentrum der Geschichte steht die 15-jährige Mia, ein Mädchen auf ihrem Weg zur Frau. Und dieser Weg ist steinig, die Protagonistin geht ihn mit blutenden Füssen. Die Reise beginnt mit einer Provokation auf der Spitze des Eisbergs und führt uns in endlose Tiefen, bis hinab zum Ursprung allen Lebens.

Produktion: tellfilm GmbH (Schweiz)

Produzenten: Stefan Jäger und Katrin Renz

Koproduzent: Zürcher Hochschule der Künste (Masterabschlussprojekt Kinolangspielfilm)

Gefördert von: Bundesamt für Kultur, Zürcher Filmstiftung und SRF

Verleih: Frenetic Films

Buch und Regie: Lisa Brühlmann

Kamera: Gabriel Lobos

Cast: Luna Wedler, Zoë Pastelle Holthuizen, Regula Grauwiller & Georg Scharegg